Turnierreglement

City Golf Turnierreglement

Teilnahmeberechtigung und Ablauf
Teilnahmeberechtigt sind alle CityGolf platzreifen Spielerinnen und Spieler.
Einschreibeschluss (über Internet, telefonisch oder vor Ort) ist jeweils am Mittwoch Abend der gleichen Woche.
Die Turniere fangen in der Regel mit Kanonenstart an. Wird nacheinander gestartet, werden die Startzeiten ab Freitag Mittag im Internet aufgeschaltet.
Es wird nach Stableford gespielt. Spielerinnen und Spieler ohne Handicap oder mit Hcp über 36 treten an den CityGolf-Turnieren mit Hcp 36 an.
Eine Stableford-Tabelle der 9- und 15-Loch-Runden, Löcher und Hcps hängt im Citygolf aus und ist über Internet abrufbar.
Mit Hcp 36 können auf jeder Bahn 6 Schläge gespielt werden und ergeben somit einen Stableford-Punkt. 5 Schläge ergeben mit Hcp 36 2 Punkte etc.
Vor dem Turnier werden die gemäss Hcp vorbereiteten Score-Karten in Empfang genommen und die Turniergebühr entrichtet. 
Es spielen mindestens 2 Personen in einem Flight. Dabei ist der eine der Marker des andren und schreibt für seine Mitspielerin oder seinen Mitspieler. Aufgeschrieben wird die Anzahl Schläge, respektive ein Strich, falls nach 6 Schlägen der Ball noch nicht eingelocht worden ist.
Nach dem Turnier erfolgt eine Rangverkündigung. Preise erhalten die drei erstplatzierten Damen oder Herren netto und die oder der Erste brutto.
Bei Regelfragen etc. entscheidet immer die Turnierleitung.

Raiffeisen City Golf Trophy-Finale
Für das Raiffeisen City Golf Trophy-Finale qualifizieren sich jeweils ein Brutto- und 1-3 Netto-Preis-Gewinnerinnen und -Gewinner der Raiffeisen City Golf Trophy-Turniere beider Kategorien, bis maximal 36 Teilnehmer.
Dem Turnierorganisator ist es freigestellt, weitere Gäste zum Finale einzuladen. Die Turniergebühr für das Finale wird am Turniertag eingezogen.

Raiffeisen City Golf Trophy
Je die Gewinner Brutto und Netto Damen oder Herren über die gesamte Raiffeisen City Golf Trophy-Turnier Serie werden als Gewinnerinnen und Gewinner gekürt und auf der Raiffeisen City Golf Trophy Tafel verewigt. 
Der Modus ist eine einfache Addition aller gespielten Netto- bzw. Brutto-Punkte. Hat eine Spielerin oder ein Spieler an allen Turnieren teilgenommen, wird das schlechteste Ergebnis gestrichen.

Wanderpokal
Für Brutto- und Nettoränge werden Punkte verteilt. Bei den Damen 15 für einen ersten Rang, 14 für einen zweiten Rang etc. Bei den Herren 30 für einen ersten Rang, 29 für einen zweiten Rang etc. Der Wanderpokal geht an den/die Turnierteilnehmer/in mit den meisten Brutto- + Nettopunkten.


City Golf Basel Sponsored by: