Wir möchten, dass möglichst viele/alle Leute bei CityGolf spielen können. Zum Schutz der geübten Golfer und des Platzes müssen wir die Platznutzung aber minimal regeln:

  • Personen mit Platzfreigabe/Platzreife (inkl. Zert. CityGolf)
  • Anfänger mit «Götti»

Das «Götti»-System

Anfänger ohne Platzfreigabe können mit einem «Götti» spielen, der über eine Platzfreigabe verfügt.

Das Zertifkat CityGolf erhält, wer 2 x 54 (in zwei Runden über die 9 Löcher innen) und weniger Schläge mit einem Götti nachweisen kann. Der Nachweis erfolgt mittels offizieller Scorecard, die mit der Unterschrift des Göttis am Empfang/Kasse CityGolf abgegeben werden muss.

Ein Götti kann mit maximal 2 Anfängern auf die Runde gehen.

Die Aufgaben des Göttis:

  1. Vermittlung der allgemeinen Spielregeln, sowie minimale Golfetikette.
  2. Spielfluss: Bei einem drohenden Stau entweder den Ball aufnehmen oder aber den nachfolgenden Flight vorbeilassen.
  3. Schutz des Platzes: Bei Bedarf Verwendung des Kunstrasenteppichstücks

Platzinfo

Sommersaison

normal Betrieb
 

Während der Sommersaison ist der Platz auf 6 Löchern bis zum Sonnenuntergang bespielbar.
Auf der Anlage haben Fussball-Trainings und -Matches den Vortritt.
Hier kann es ab 17:00 Uhr für Golfer zu Einschränkungen kommen.

Kurzinformiert

Suchen

Dank dem Sponsoren